© GermanHistoryX
Panzerwerk 724
   Das Panzerwerk 724 verfügte über 2 Kuppeln 20P7 die mit je 6 Scharten für das MG 34 ausgestattet waren, eine der beiden Kuppeln wurde gesprengt was auch im Inneren des PzW für Schäden sorgte aber die halten sich zum Glück in Grenzen und man findet noch heute ein recht gut erhaltenes PzW vor. Weiter verfügte das PzW über eine Festungs Flammenwerfer 420P9 Vorrichtung, einen Panzerturm 424P01 für den Maschinengranatwerfer M 19 und einen Panzerturm 438P01 für Infanterie Beobachtung. Der Eingang wurde durch eine Scharte gesichert in der eine Schartenplatte 7P7 für MG verbaut wurde. Das PzW hat zwei Etagen und Anbindung an das Holgangsystem.
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Besucherzaehler
GermanHistoryX
Instagram